#BLOST 3.0

17:00


Nunmehr 7 Monate sind vergangen bis endlich eine Neuauflage von BLOST, dem Treffen für Blogger und Influencer aus dem Osten, stattfand. Nachdem schon BLOST 1 im Art’otel Dresden und BLOST 2 im Simmel Center Dresden sehr aufregend waren, habe ich mich sehr gefreut bei BLOST 3.0 wieder ein Teil von dieser offenen und kreativen Gemeinschaft aus Bloggern, Instagrammern, Youtubern und Snapchattern gewesen zu sein.
Dieses Mal ging es für uns hoch hinaus: Melanie und Matthew, die beiden Organisatoren des Events, luden zu einem Flug ins Blostland ein.

Abflug ab: Flughafen Dresden. Ziel: Blostland. Snacks und Getränke inklusive.




Ein cooleres Motto und eine coolere Location kann man sich wohl kaum vorstellen oder? Auch von der diesmaligen Teilnehmerzahl (75!) war ich ziemlich beeindruckt. Wer hätte gedacht, dass es mittlerweile so viele aktive Blogger in Sachsen gibt?

So viele verrückte Menschen müssen erstmal untergebracht werden. Damit hat sich der Flughafen Dresden natürlich nicht schwer getan, indem er uns riesige Konferenzräume mit wunderem Ausblick auf die Start- und Landebahn bot.

Einer der beiden Konferenzräume galt verschiedenen Firmen und Ausstellern aus Dresden. Darunter thecorner, AndersundAnders, MissFein Dresden, adele und kissyo. Für Essen & Trinken war also ausreichend gesorgt. Ob sie sich das wohl gut überlegt haben, die kleine Raupe Johanna einzuladen?




Der andere Konferenzraum diente uns, ausgestattet mit Stühlen, Leinwand und Beamer, als richtiger Vortragsraum. Mir hat es besonders gefallen, dass dieses Mal interessante Vorträge auf dem Programm standen. So hat man nicht nur neue Leute kennengelernt, sich den Bauch vollgeschlagen und schicke Fotos geschossen, sondern auch noch etwas Nützliches für das Blogger-Business gelernt. Am Abend haben wir dann folgende drei Speaker angehört:

Amadou von Misside Guinea

Das Projekt Misside Guinea (über das ich in meinen vorherigen BLOST-Blogposts schon berichtet habe) gehört zu BLOST ja schon fast genauso dazu wie die ganzen Blogger & Influencer. Das finde ich natürlich klasse, denn wenn man schon so eine große Reichweite hat, wieso sollte man dies nicht ausnutzen um Spenden für den Bau von Schulen und Krankenhäusern in Guinea zu sammeln? Der Gründer Amadou Yombo Diallo sprach erneut über sein Projekt und es wurde ein tolles Video vom letzten Aufenthalt präsentiert. 




Maureen & Sebastian


Das Paar aus Leipzig führt Signature Couple Blog WeShouldRun und hat uns mit Informationen zum Thema Content Creation und Bildrechte versorgt. Für mich, als ziemlicher „Blogger-Anfänger“ war der Vortrag ziemlich spannend und gerade beim Thema Bildrechte soll mal einer durchsehen!



Annabelle

Annabelle ist auch aus Leipzig angereist und sprach in ihrem Vortrag über das Thema Newsletter Marketing. Erst durch ihren Vortrag bin ich auf ihren Blog Annabelle-Sagt aufmerksam geworden, der mir übrigens super gut gefällt! Die Dame ist eine echte Powerfrau und hat mich ziemlich inspiriert. Nicht zuletzt, fand ich es sehr interessant, etwas über Newsletter Marketing zu hören, da ich mich zuvor noch nicht mit dem Thema auseinandergesetzt habe.




Vor den drei Vorträgen stand allerdings noch ein anderer außergewöhnlicher Punkt auf dem Programm: und zwar eine Führung über den Dresdner Flughafen. Nach dem Anlegen dieser wunderschönen gelben Westen (hust!) und ausgiebiger Sicherheitskontrolle wurden wir über das Rollfeld geführt und durften einigen Flugzeugen hautnah beim Starten und Landen zuschauen. Auch die Flughafenfeuerwehr ist extra für uns ausgerückt.




Foto Credits: Nora Scholz Fotografie

Alles in allem mal wieder ein gelungenes Bloggertreffen! Es war toll so viele neue Gesichter kennenzulernen und sich ordentlich zu vernetzen. Am Ende des Tages durften wir uns sogar noch mit dem neuen Toyota C-HR Hybrid zur Probe nach Hause fahren.
Ein großes Dankeschön geht an Matthew & Melanie für die tolle Organisation. 





You Might Also Like

2 Kommentare

  1. blost klingt so cool! da wäre ich auch gerne mal :)
    Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Artikel! Das Blogger-Treffen war wohl sehr spannend :) Danke für den Einblick ✨
    Liebe Grüße
    Yuliana

    AntwortenLöschen