16 things I've learned in 2016

20:37


Hey ihr Lieben,
Das Jahr 2016 hat nicht mal mehr 100 Stunden und meine Timeline bei Blogger ist voll von den obligatorischen Jahresrückblicken, Neujahrsvorsätzen und Lessons I've learned-Posts. Lange habe ich überlegt wie ich meinen letzten Post für dieses Jahr gestalten soll.

Ich bin nämlich ein Mensch, der nicht so viel von Neujahrsvorsätzen hält. Ich finde, wenn man etwas ändern möchte, kann man das gleich tun und ich versuche jeden Tag an mir zu arbeiten. Mich jeden Tag weiterzuentwickeln. Denn nur weil sich das Datum vom 31.12. auf den 01.01. ändert, heißt das doch noch lange nicht, dass sich das komplette Leben von heute auf morgen ändert oder?



Trotzdem möchte ich einige Erkenntnisse, die ich 2016 erlangt habt mit euch teilen, denn 2016 war wirklich ein Jahr in dem ich viel gelernt habe und welches mich für immer verändert hat.

Es gab viele Dinge die ich genossen habe und Momente, die ich schätze. Jedoch habe ich auch viele schlechte Erfahrungen gemacht, aus denen ich aber gelernt habe und zu dem Mensch geworden bin der ich bin.
Mein Studium zum Beispiel hat mich einige Nerven gekostet. Trotzdem bin ich dankbar, dass ich so viele Dinge lernen darf. Außerdem habe ich mich ganz in Dresden in meiner eigenen kleinen Wohnung eingelebt und bin froh den schönsten Nebenjob der Welt - im Zoo - gefunden zu haben. Ich konnte endlich Menschen, die mich zwar eine sehr lange Zeit begleitet haben, aber mir eher geschadet als geholfen haben, gehen lassen. Dafür habe ich Menschen kennen und schätzen gelernt, die mich weiterbringen und unterstützen. Auch durch den Beginn meines Blogs, den Anfang von MissRapunzel, habe ich meine Leidenschaft zum Schreiben und Fotografieren wiederentdeckt.




Aber bevor ich mich weiter in endlosen verschachtelten Sätze verliere, möchte ich euch meine Erkenntnisse aus 2016, für die ich extra für euch in meinem Tagebuch gelesen habe, weitergeben. Et voilà:

1. Dresden ist zwar schön, aber ich möchte bald in einer noch größeren lebendigeren Stadt leben.

2. Auch wenn es schwer fällt, sollte man Dinge die einem weh tun endlich loslassen.
3. Kaffee kann wahre Wunder bewirken.
4. Es ist nicht schlimm sich eine Pause zu gönnen und nicht jede Minute meines Lebens muss durchgeplant sein. Auch wenn mal nicht alles nach Plan läuft, bricht die Welt nicht auseinander. Nimm dir mehr Zeit für dich selbst.
5. Echte Freunde leben sich nie auseinander, auch wenn sie nicht jeden Tag miteinander sprechen.
6. Mit Kindern zusammen zu arbeiten macht glücklich. Sie sind die ehrlichsten Menschen auf der Welt.
7. Wer braucht 2016 schon noch einen Fernseher? Fernsehen ist sowas von out.
8. Ich halte oft viel zu wenig von mir selbst. Wie meine Mama zu sagen pflegt "Du solltest dein Licht nicht unter den Scheffel stellen!"
9. Wenn man studiert KANN man nicht immer alles genau verstehen und wissen.

10. Menschen verändern sich und das ist auch gut so.


11. Tue Dinge, die außerhalb deiner Comfort Zone liegen. Wenn du neue Aufgaben auferlegt bekommst, denke gar nicht erst darüber nach ob du ihnen gewachsen bist, sondern sage immer JA! Ja zu Herausforderungen, neuen Aufgaben und Dingen die dir Angst machen. Nur so gehst du aus deiner Comfort Zone hinaus.


12. Finde einen Mittelweg. Perfektionismus und Schwarz-Weiß-Denken führen meistens nicht zum Ziel und stressen mich selbst.


13. Ein Leben ohne Sushi ist wirklich sinnlos.


14. Rede mit Menschen. Rede mit deiner Schwester über den Typen den sie mag. Rede mit deiner Mutter über ihre Kindheit. Rede mit deinem Vater über die Bücher die er mag. Rede mit deinen Großeltern über ihre Familien. Rede mit deinen Freunden, rede mit Tieren, rede mit der netten Bedienung im Restaurant. Hauptsache du redest. Nur so kannst du neue Dinge lernen. Lass dich inspirieren.

15. Niemand ist zu beschäftigt, es geht nur darum Prioritäten zu setzen.
16. Wenn sich im Leben eine Türe schließt öffnet sich eine andere.















Dear Past,
Thanks for all the lessons.

Dear Future,
I am ready.







Was habt ihr dieses Jahr gelernt? 



You Might Also Like

22 Kommentare

  1. tolle fotos meine liebe :)
    und jaaa punkt 5 kann ich nur zustimmen - sehe meine besten freunde sehr selten aber wir verstehen und als ob wir uns jeden tag sehen :)
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben dank katrin :)
      ja oder? es ist immer als wäre alles wie früher :)

      Löschen
  2. Toller Beitrag & klasse Bilder !!

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich toller Post und sehr wahre Worte - ich verstehe auch nicht ganz warum andere menschen denken am 01.01 würde sich die Welt auf einmal anders herum drehen .. aber viele der Punkte die du mitgenommen hast finde ich auch sehr wichtig ��

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke stephi!
      habe deinen beitrag dazu gelesen und ihn so gefeiert! mir geht es genau so :D

      Löschen
  4. Toller Post süße Maus :) kann ich genauso unterschreibene :) Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Erlebnisse :)
    Das mit der Comfort-Zone sehe ich genau so :)
    Den letzten Punkt werde ich mir glaube ich mal für 2017 vornehmen ;)

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön swantje!
      das freut mich wenn es dich inspirieren konnte :)

      Löschen
  6. Super cool 80's inspired photoshoot <3 amazing! <3

    Carmelatte

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder! :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Einstellung wirklich gut, dass man kein neues Jahr braucht um Vorsätze zu haben, denn dafür hat man ja theoretisch immer Zeit :) Den Punkt das sich Menschen verändern finde ich besonders gut, denn es gibt auch Menschen die sich zum positiven ändern & genau das habe ich dieses Jahr auch erlebt :) Ich wünsche dir eine wudnerschönes Jahr 2017. Du siehst übrigens wunderschön aus :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow danke für deinen lieben kommentar. ja veränderung ist immer wichtig!
      vielen lieben dank, das wünsche ich dir auch! <3

      Löschen
  9. Tolle Fotos und toller Post.<3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Ein wundervoller Beitrag! Wirklich ein toller Text:).
    Liebste Grüße, Lina
    http://rosymondays.blogspot.de

    AntwortenLöschen